Journey through paradise
Puerto Varas, Film Festival

Ich war vor einiger Zeit also vor ca 2 Wochen in Puerto Varas, einem wunderschönem, kleine Städchen mit 2 Vulkanen. Janett und ich sind im Nationalpark spazieren gegangen und haben die Landschaftr bestaunt...ich kann mir nicht vorstellen, dass die Natur irgendwo schöner sein kann (Photos)

 

Dieses Wochenende war in Valdivia das "FicFestival", worum es entgegen des Namens um Filme geht. Claudia, Janett und ich haben uns eine Dauerkarte gekauft und waren andauernd nur im Kino.

 

Besonders kann ich die Filme: "Que Pena tu Vida (Chile)" und "Complices" (Frankreich) empfehlen!

 

Achja...es hat klick gemacht und ich bin wirklich hier in Chile angekommen. Und ich will jetzt irgendwie auch nicht mehr weg. Zugegeben, die Eingewöhnungsphase war nicht immer leicht aber naja jetzt ist es ziemlich gut.

Ich hab übrigens einen Speckring aus Empanadas (Teigtaschen mit Füllung wie Käse) und Anticuchos (Wurstspieße) ...tja man kommt im Ausland nicht ums Zunehmen herum.

19.10.10 02:18
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa (20.10.10 14:38)
Jaaaa, Ausland und zunehmen scheinen untrennbar miteinander verbunden zu sein. Blöde Schoko-Cookies! Gruß aus Keele nach Chile

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de